Neuregelung der Ausbildung zum Ersthelfer

Ab dem 01.04.2015 tritt die neue Regelung der Berufsgenossenschaft in Bezug auf die Erste-Hilfe-Ausbildung in Kraft.

Eine wesentliche Änderung besteht in der Ausbildungszeit. Der Grundkurs wurde von ehemals 12 Zeitstunden (16UE) auf knapp sieben Stunden (9UE) gekürzt. Im Gegenzug wurde das Erste-Hilfe-Training auf 9 UE erweitert.

Für Sie bedeutet dies konkret, dass Sie eine Erstausbildung an einem Tag absolvieren können.

Im Training werden in Zukunft die Themen angesprochen, die im Grundkurs nicht behandelt wurden.

Letztlich muss an dieser Stellte betont werden, dass Sie als Kunde in Zukunft nur noch Grundkurse buchen können, um auch der Fluktuation der Ersthelfer im Betrieb Rechnung zu tragen.

Weiterhin ändert sich zum 01.04.2015 die Verfahrensweise der Gültigkeit bei Fahrerlaubnisanwärtern. Alle Kurse, die vor dem 31.03.2015 absolviert wurden, haben weiterhin eine unbegrenzte Gültigkeit. Bescheinigungen von Kursen Erste Hilfe bzw. lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort ab dem 01.04.2015 gelten nur noch 2 Jahre zur Vorlage. Den reinen Führerscheinkurs (LSM) wird es in Zukunft nicht mehr geben.

DIGO Help stellt bereits die Ausbildung der LSM-Kurse zum 01.04.2015 ein und erteilt ausnahmslos nur noch den Erste-Hilfe-Kurs. Selbstverständlich können diese Bescheinigungen weiterhin beim Straßenverkehrsamt eingereicht werden, um den Nachweis der Schulung zu belegen. Diesbezüglich ändern sich ebenfalls unsere Bescheinigungen. In Zukunft verweisen wir auf die Anerkennung der Berufsgenossenschaft, welche gemäß Fahrerlaubnisverordnung ebenfalls als anerkannte Trägerin gilt. Somit sind wir weiter „staatlich zugelassen“ für diese Kurse.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Alle aktuellen Meldungen