Geschäftsleute unterstützen Seniorenwohnanlagen mit einem neuen Fahrzeug


Jülich. Ab sofort verfügen die Seniorenwohnanlagen „An der Zitadelle“ in Jülich und „Gut Köttenich“ in Aldenhoven über ein neues Fahrzeug. Dieses wurde kürzlich im Rahmen einer Feier im Café Pasqualini von den Sponsoren an den Betreiber der Pflegeeinrichtungen übergeben. Das Fahrzeug, das den Seniorenwohnanlagen zu mehr Mobilität verhilft, trägt Werbebotschaften einzelner Geschäftsleute. Die Flächen dafür wurden an regionale und überregionale Firmen vermietet, die sich und ihr Angebot in der Öffentlichkeit präsentieren und gleichzeitig eine soziale Einrichtung unterstützen wollen. Aus den Beiträgen finanziert sich das Fahrzeug und steht dem Nutzer für 5 Jahre zur Verfügung. Mit dem neuen „Sozialmobil“ werden zukünftig zusätzliche Hol- und Bringdienste, Ausflüge und Einkaufsfahrten ermöglicht. Heimleiter André Kleinermann, Geschäftsführer Raoul Pöhler und Heimbeiratsvorsitzender Hubert Tetz danken folgenden Firmen für Ihr Engagement:

  • Digo Help, Übach-Palenberg
  • Mikado, Aldenhoven
  • Jülicher Gebäudereinigung Tollhausen
  • Jörg Urbanski – Zahnarzt, Aldenhoven
  • Manfred Riegel GmbH & Co. KG, Jülich
  • Versicherungsagentur Erwin Geisinger, Aldenhoven-Dürboslar
  • Ingenieurbüro Walter Friedrich, Jülich-Selgersdorf
  • Gaststätte/Diskothek Pulvermühle, Jülich
  • Autohaus Göbbels, Aldenhoven-Schleiden
  • Haarstudio Jakob Schmitz, Jülich-Güsten
  • Bäckerei Mainz-Weitz GmbH, Jülich
  • Sanitätshaus Paul, Jülich
  • Reisebüro Kupper, Aldenhoven
  • Restaurant Drei Musketiere, Jülich
  • Blumen Schayen-Janssen, Jülich
  • Stadtwerke Jülich
  • Gardinenhaus Prinz, Jülich
  • Druckerei Prost, Jülich
  • Tanzschule an der Zitadelle, Jülich
  • Chr. Pfeiffer GmbH & Co. KG, Düren
  • Fachseminar für Altenpflege maxQ., Hückelhoven

Unter dem Motto: „Ihre gute Adresse fährt mit!“ ist das Fahrzeug in Zukunft täglich im Jülicher Land unterwegs.

Alle aktuellen Meldungen